Gerätturnen

26.05.2019

Kreiskinderturnfest 2019


 

Am 26. Mai fand das KKTF in der Sporthalle der GS Waggum statt. Ich nahm mit 12 Mädchen (6-11 Jahre) von den Donnerstagsturnern daran teil. Vor dem Wettkampf konnten die Kinder sich einturnen. Zu Beginn des Wettkampfs marschierten die Übungsleiter aus elf Vereinen mit fast 120 Turnerinnen und Turnern unter Applaus in die Turnhalle und stellten sich vor der Tribüne auf. Durch die eigene Anschaffung von roten T-Shirts und dem Bedrucken derselben von Maya Duwes Mama, konnten die Turnerinnen als MTV-Mitglieder erkannt werden. Vielen Dank für die Mühe und den Einsatz.

Nach der Begrüßungsansprache von den Verantwortlichen begannen die Wettkämpfe. Ich teilte die Mädchen in zwei Gruppen und Friederike Lorenz erklärte sich zur zweiten Riegenführerin. Für die meisten war es der erste Wettkampf und dementsprechend war die anfängliche Aufregung. Die legte sich bald, da es sehr verständnisvolle Kampfrichter gab. Es ging ziemlich reibungslos, jede Gruppe nahm Rücksicht beim Anstellen. Jeder hatte sich von fünf Geräten vier Geräte ausgesucht, an denen jeweils drei Übungen geturnt werden musste, die vorher im Unterricht fleißig geübt worden waren.

Nach dem Wettkampf gab es eine Pause, der SV Grün-Weiß-Waggum sorgte für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer. Es folgten interessante Vorführungen einzelner Gruppe der teilnehmenden Vereine. Beachtlich die Tuchvorführung (von der Decke baumelnd), echte Spitzenleistung! Zu meinem Erstaunen führten Friederike und eine Partnerin ihre Übungen in luftiger Höhe vor. Sie bekamen einen Riesenapplaus. Eine nette Einlage bot der Turntiger und lud zu zwei Tänzchen mit ihm ein, dem alle gerne folgten. Es erfolgte eine symbolische Scheckübergabe über 5.000 Euro von der PSD Bank an die Verantwortlichen und die sehnlichst erwartete Siegerehrung. Nach Alter wurden alle Kinder aufgerufen, kamen aufs „Treppchen“ und erhielten alle eine Urkunde und Medaille! Es war eine gelungene Veranstaltung.

Gabriele Pieper

Foto: J. Duwe

07.05.2017

Turnerinnen vom allgemeinen Kinderturnen waren beim Kreiskinderturnfest in Hondelage erfolgreich


 

Das KKTF, veranstaltet vom NTB-Kreis Braunschweig, fand am 07. Mai in der Sporthalle in Hondelage statt. Die offizielle Begrüßung wurde von den Verantwortlichen vorgenommen. Juliane und ich hatten mit den Turnerinnen vom allgemeinen Kinderturnen für das Teile-Turnen geübt. Von fünf Geräten konnten vier Geräte (Sprung, Reck, Parallelbarren, Bank (Schwebebalken) und Boden) ausgewählt werden, an denen jeweils drei Elemente geturnt werden mussten. Jedes Element hat je nach Schwierigkeitsgrad einen Ausgangswert von 2, 4 oder 6 Punkten. Diese Angaben hatten wir vorher auf einer Wettkampfkarte notiert. Von 14 gemeldeten Teilnehmerinnen traten 13 (Jahrgang 2004 bis 2011) beim Wettkampf an.

Für die meisten Turnerinnen war es der erste Wettkampf und dementsprechend war ihnen die Anspannung anzumerken. Juliane konnte leider nicht dabei sein, dafür übernahm Ute eine Gruppe. Wir betreuten Sie während des Einturnens an den Geräten, wo sie anschließend die geübten Elemente mit viel Eifer absolvierten. Einige erhielten wegen besonders guter Ausführung einen Zusatzpunkt! Nach Beendigung der Wettkämpfe nutzten viele die Gelegenheit, sich mit Getränken und Speisen auf der Anlage zu stärken. Die Zeit während der Auswertungen und Urkundenerstellungen wurde durch einige Darbietungen der Turner/-innen diverser Vereine überbrückt. Anschließend erfolgte die Siegerehrung. Alle erhielten eine Medaille und eine Urkunde. Zum Schluss forderte der „Turntiger“ zu einen Tanz auf. Wir freuen uns über das erfolgreiche Abschneiden unserer Turnerinnen.

Text und Foto: Gaby Pieper

18.09.2016

Kreiskinderturnfest in Salzdahlum


 

Am 18. September fand das Kreiskinderturnfest, veranstaltet vom NTB-Kreis Braunschweig, in der Sporthalle und auf dem Außengelände in Salzdahlum statt.

Um 10 Uhr wurde die offizielle Begrüßung von den Verantwortlichen vorgenommen. Der Turntiger forderte zu einem Mitmachtanz auf.

Juliane und ich hatten mit den Turnerinnen vom allgemeinen Kinderturnen für das Teile-Turnen geübt. Von fünf Geräten konnten vier Geräte (Sprung, Reck, Parallelbarren, Bank (Schwebebalken) und Boden ausgewählt werden, an denen jeweils drei Elemente geturnt werden mussten. Jedes Element hat je nach Schwierigkeitsgrad einen Ausgangswert von 2, 4 oder 6 Punkten. Diese Angaben hatten wir vorher auf einer Wettkampfkarte notiert.

Von 12 gemeldeten Teilnehmerinnen traten neun beim Wettkampf an.

Für die meisten Turnerinnen war es der erste Wettkampf und dementsprechend war ihnen die Anspannung anzumerken. Wir betreuten sie während des Einturnens an den Geräten, wo sie anschließend die geübten Elemente mit viel Eifer absolvierten. Einige erhielten wegen besonders guter Ausführung einen Zusatzpunkt!

Nach Beendigung der Wettkämpfe nutzten viele die Gelegenheit, sich mit Getränken und Speisen auf der Anlage zu stärken.

Anschließend fand ein spielerischer Wettkampf statt. (Rollbretter, an Tauen hochklettern, Stelzenlauf etc.)

Zum Schluss erfolgte die Siegerehrung. Die ersten drei erhielten eine Medaille und alle bekamen eine Urkunde.

Wir freuen uns über das erfolgreiche Abschneiden unserer Turnerinnen.

Weitere Bilder (Galerie ist mindestens noch bis zum 31.11.2017 online)

Gaby Pieper

Fotos: Andreas Fuckner

29.06.2014

Erfolgreiche Teilnahme am Kreiskinderturnfest – das Üben hat sich gelohnt



Am 29. Juni nahmen Juliane und ich mit zehn Turnerinnen vom allgemeinen Kinderturnen am Kreiskinderturnfest, veranstaltet vom NTB-Kreis Braunschweig, in Lehndorf/St. Ingbertstraße teil.

Für die meisten Mädchen war es der erste Wettkampf und dementsprechend war ihnen die Anspannung anzumerken. Alle Teilnehmerinnen hatten sich für den Geräte-Vier-Kampf angemeldet.

Nachdem die Mädchen sich an dem ersten Gerät, dem Bock, eingeturnt hatten, absolvierten sie die geübten Sprünge. Wir begleiteten sie anschließend zum Barren, wo sie ihre Übungen präsentierten. Bald hatten sie sich an die Wettkampfatmosphäre gewöhnt und turnten ihre Übungen am Boden und zuletzt am Reck.

Zum Schluss gab es eine Siegerehrung, bei der die Mädchen sehr gute Ergebnisse in ihren Altersklassen erzielten. Acht von ihnen kamen auf das „Treppchen“. Wir freuen uns, dass sich das Üben in den Turnstunden gelohnt hat.

Gaby Pieper

Kleine MTV-Turnerinnen erturnen Medaillen beim Kreiskinderturnfest am 08.07.2012 in Lehndorf

 

Am 08.07.2012 fand das Kreiskinderturnfest in Lehndorf statt. Aimée, Annika, Isabell, Jennika, Katharina, Lotta, Sophia, Sophie und Yara aus der Gerätturngruppe der 4-6-Jährigen hatten sich für diese Veranstaltung angemeldet. In den Übungsstunden hatten sie eifrig am Minitramp, Barren, Boden und auf der Bank geübt. An jedem dieser Geräte wollten sie den Kampfrichtern beim Wettkampf drei Elemente zeigen. So hatten sie z.B. am Minitramp den Streck-, Hock- und Grätschsprung und am Boden die Kniestandwaage, Brücke und den Pferdchensprung eingeübt.

Die Veranstaltung wurde mit einem gemeinsamen Tanz eröffnet. Der Turntiger war los! Danach zog Swetlana mit der Gruppe zu den Geräten, um die Elemente zu präsentieren. Erst nach fast drei Stunden war der Wettkampf für die jüngsten MTV-Turnerinnen beendet. Ein langer und wuseliger Vormittag - aber alle strengten sich bei ihrem Vortrag an und die Elemente gelangen gut.

Nach dem Wettkampf wurde die Pause bis zur Siegerehrung mit dem Mittagessen und Spielen überbrückt. Bei der Siegerehrung tauchte dann ganz überraschend der Braunschweiger Löwe auf. Er half beim Verteilen der Urkunden und Medaillen. Auch die kleinen MTV-Turnerinnen wurden für ihre Leistungen auf dem Siegerpodest ausgezeichnet. So konnten sie stolz mit ihren Eltern den Heimweg antreten.

Ute Warnecke

Weitere Bilder

Jahresbericht 2012